Star Wars Rollenspiel bei Fantasy Flight Games ?!

05.08.11, 12:21:20 von kellermeister
FFG hat verlautbaren lassen, dass Sie zukünftig die Lizenz zur Vermarktung von Star Wars Miniaturenspielen, Kartenspielen und Rollenspielen haben wird. Damit beerben sie Wizard of the Coast die bis Mai 2010 die Nutzungsrechte inne hatten. Bedauerlicherweise bezieht sich die Lizenz nicht auf den Brettspielbereich, der weiterhin bei Hasbro verbleibt, die wahrscheinlich außer einer neuen Edition von Star Wars Monopoly nichts daraus machen werden - Schade eigentlich wo doch Monsterbrettspiele eine Domäne der FFGlern ist.
Zwei Titel, X-Wing und das Star Wars Cardgame stehen schon in den Startlöchern und die Prototypen werden in diesen Tag auf dem Gen Con 2011 vorgestellt.
Bzgl. eines Rollenspiels gab es von offizieller Seite bisher keine Verlautbarung und da FFG derzeit schon 2 große Rollenspielprojekte am Laufen hat, Warhammer 40K und das Warhammer Fantasy Rollenspiel darf man gespannt sein was den Spieleexperten zu dieser Lizenz einfällt. Eine Übernahme des D20 Systems ist unwahrscheinlich und auch eine Rückkehr zum D6 System das dereinst von WEG publiziert wurde halte ich auch für ausgeschlossen. Mit dem WHFR hat FFG ein eingenes und neuartiges Regelsystem geschaffen, das dank des Aufbaus und der Spielmechanik viel Potenzial enthält aus der zugkräftigen Star Wars Lizenz einiges an Geld zu erwirtschaften.
Ich persönlich fand, das die neue Regelmechanik des WHFR 3Ed. eigentlich viel besser zu Dark Heresy/Schattenjäger gepasst hätte, da der Aufbau an Karten und grundsätzlich die "Panel" Idee optisch und spielerisch einem SF Rollenspiel besser zu Gesicht gestanden hätte.
Wohin wird sich also ein neues Star Wars Rollenspiel entwickeln. Ich weis nicht wie gut die beiden Warhammer Linien bei FFG laufen und ob tatsächlich Platz in deren Sortiment für eine weiteres, ggf. teures Lizenzrollsenspiel ist. Werden die älteren Produktlinien darunter leiden. Interessant dürfte auch die Frage sein, ob es eine deutsche Ausgabe des Spieles geben wird. Der Heidelberger Spieleverlag, deutscher Partner von FFG hat ja auch die beiden Warhammer Linien im Programm. Man darf gespannt sein...

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.